Mike Love

 

 

Michael Edward Love wurde am 15. März 1941 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Er war das Kind von Edwin Milton Love und dessen Ehefrau Emily Glee Love (geborene Wilson). Mike hatte fünf Geschwister. 

 

Mike zeigte bereits in früher Kindheit ein Talent und Interesse für den Gesang. So trat er bei Familienfeiern zusammen mit seinen Cousins Brian, Dennis und Carl gemeinsam auf, wo sie für die Familie Vierstimmig Lieder sangen. Bei Veranstaltungen, welche seine Mutter Glee organisierte, tat er dies ebenfalls. Im Alter von 13 Jahren komponierte Mike Love mit „The Old Soldier“ sein erstes Lied, welches 1953 von seinem Cousin Brian vorgetragen wurde.

 

Im Jahr 1958 graduierte Mike von der Dorsey High School und begann Halbtags in der Fabrik seines Vaters zu arbeiten. Zudem übernahm er die Nachtschicht an einer örtlichen Tankstelle. Er nimmt, unterstützt von Carl und Brian Wilson, an einer High School Talent-Show teil. Zu Beginn des Jahres 1960 intensiviert er die Musik – abermals sind Brian und Carl sowie einige Freunde in der sich immer wieder wechselnden Formation. Sie treten in der High School oder bei Partys auf.

 

Im Winter 1960 erfährt er, dass seine Freundin Francis St. Martin schwanger ist. Mike wollte mit ihr nach Mexiko fahren um einen Schwangerschaftsabbruch durchführen zu lassen, wobei Francis Mutter diesen Plan vereitelt und Mike´s Eltern von der Schwangerschaft erzählt. Mike´s Mutter wirft diesen somit aus dem Haus. Erst als er die werdende Mutter im Jänner 1961 heiratet ist der Familienfrieden wieder hergestellt. Die gemeinsame Tochter wird im Juli 1961 geboren.

 

 

Mike war an der Gründung einer neuen Bandformation beteiligt, welche sich eben aus seinen drei Cousins Brian, Dennis und Carl sowie Brian´s Freund Alan Jardine zusammen setzte. Mike, der selber kein Instrument richtig spielen konnte, versuchte das Saxophonspiel zu erlernen, wobei ihn seine Bandkollegen damit nicht in der Band spielen lassen wollten.

 

 Bei einem gemeinsamen Vorspiel vor dem Ehepaar Morgen erweckten sie Interesse, dieser wollte die Band allerdings noch einmal mit eigenem Songmaterial hören. Nachdem Dennis kurzerhand einen eigenen Song über das Thema Surfen versprach, war es schließlich Mike Love der gemeinsam mit Brian das Lied „Surfin“ erarbeitete mit dem sie erneut vor den Morgans vorstellig wurden

 

Der Rest ist Geschichte